Prusik-Wettbewerb bei Intersport Kerschbaumer

Diesen Samstag konnte man sich neben einer perfekten Fachberatung, einem gemütlichen Einkaufsbummel beim Kerschi noch im Aufprusiken messen. Es galt 10m so schnell wie möglich in Prusiktechnik zu überwinden. 

Dieses Jahr wurde die Bestmarke vom Vorjahr nochmals um rund 20 sec. unterboten. Sie liegt jetzt bei 56 sec. (ohne Tibloc). Es war wieder eine Mordsgaudi für alle. Intersport Kerschbaumer hat wieder tolle Preise an die Teilnehmer verteilt. 

Text: Simone Leitner

Bilder: B. Leitner, T.Ausserhofer, Fabio Kerschbaumer

mehr lesen

Länderübergreifende Übung Berlin / Österreich

Nicht alltäglich war dieser September Schulungsabend. Rund 800km und 8 Stunden Autofahrt trennen unsere Einsatzorganisationen - die der Feuerwehr in Berlin Kreuzberg und der Bergrettung St. Johann. Zusammen bargen wir 2 verletzte Personen aus unwegsamen Gelände in der Nähe der Lichtensteinklamm. Das Auffinden der Verletzten Personen übernahm unser Bergrettungshund Jamie mit Hundeführer Hans Peter. 

mehr lesen

Tag der offenen Tür - Kardinal Schwarzenberg Krankenhaus

Am Samstag, den 21. September durften wir, neben Feuerwehr, Wasserrettung, Polizei und Heli Austria, das Rahmenprogramm beim Tag der offenen Tür des Krankenhaus Schwarzach mitgestalten.

Mit Hilfe des Lastwagenkrans der Gemeinde Schwarzach veranstalteten wir ein Kistenklettern.

Kiste um Kiste wurde den ganzen Tag gestapelt und es war ein Riesespass zuzusehen, wie Kinder, Jugendliche bis Erwachsene mit ihrem Gleichgewicht kämpften.

Danke an die Mitarbeit der Kameraden und an die Zusammenarbeit mit den anderen Rettungsorganisationen, der Gemeinde Schwarzach und an das Krankenhaus Schwarzach.

Text und Bilder: Leitner B. 

 

mehr lesen

Schulungsabend GPS

An deisem Schulungsabend widmeten wir uns dem Thema GPS.

Es wurde der Umgang mit den GPS-Geräten in der Theorie und Praxis trainiert.

Auch sehr einfache Moglichkeiten, um Koorinaten, bzw. Standorte zu vermittlen wurden in der Praxis ausprobiert.

Mittels diverser Internetanbietern wurde die Genauigkeit und Handhabung getestet.

 

 

 

mehr lesen

Arbeitsunfall in der Liechtensteinklamm

Am Freitag dem 02.08.19 wurden wir zu einem Arbeitsunfall in der, derzeit aufgrund von Bauarbeiten geschlossenen Liechtensteinklamm gerufen. Das Rote Kreuz war bereits vor Ort und hatte die Erstversorgung des Verunglückten übernommen. Der Verletzte wurde von uns mittels Universaltrage aus dem Gefahrenbereich und weiters zum Gasthaus Klammfürst transportiert. Dort wurde der junge Mann dem Roten Kreuz übergeben und anschließend per Hubschrauber in das Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen.