Willkommen bei der Bergrettung St. Johann/Pg.

Einsatzmannschaft Bergrettung St. Johann
Einsatzmannschaft Bergrettung St. Johann

Ortsstelle St. Johann:

Wir, die Bergrettung St. Johann/Pg, sind ein Team von 39 aktiven Bergretter/innen. Wir sind ehrenamtlich für Bergungen im Alpinen Bereich für nachfolgenden Gemeinden zuständig:

  • St. Johann im Pongau
  • Schwarzach
  • St. Veit im Pongau und
  • Goldegg

Seit der Gründung im Jahr 1954 ist es unsere Aufgabe, Menschen aus Bergnot zu retten. Das heißt Wanderer, Ski- und Schlittenfahrer oder Kletterer bei Notfällen im unwegsamen Gelände zu helfen. Unser Aufgabenbereich umfasst auch die Zusamenarbeit mit anderen Rettungsorganisationen bei Bergeunfällen im Straßenverkehr oder bei Katastropheneinsätzen.


Die neuesten Berichte:

Schulungsabende Erste Hilfe

 

Um die Gruppengröße klein zu halten und die Corona-Bestimmungen einhalten zu können, haben wir uns dazu entschieden unsere Ortsstelle in 2 Großgruppen einzuteilen.

Am 12.03. übte Gruppe A und am 19.03. die Gruppe B.

Mit unseren beiden Doktoren, die diese Schulungsabende leiteten, und den Sanitätern unserer Ortsstelle, brachten wir unser "Erste-Hilfe Wissen" wieder auf Vordermann. 

Text: Leitner B.

Bilder: Bergrettung St. Johann

 

mehr lesen

Schulungsabend LVS / Recco / UT2000

An diesem Schulungsabend wurde alles in Bezug auf Lawineneinsätze geübt.

In Kleingruppen von max. 6 Personen wurden 3 Stationen durchgemacht.

Auf der Kreistenalm bot sich hier ein perfektes Übungsgelände.

 

mehr lesen

Training am Eisfall

Nach einer gefühlten Ewigkeit haben wir - unter Einhaltung sämtlicher Corona-Schutzmaßnahmen - endlich wieder einen Trainingstag mit der Einsatzmannschaft durchgeführt. Es fühlte sich toll an gemeinsam im Team unterwegs zu sein. Wenn auch - aufgrund der Größe - die Mannschaft auf 2 Truppen aufgeteilt werden musste. Die Gelegenheit wurde spontan genutzt um wieder im Eis zu trainieren. 

mehr lesen

Ausbildungswoche für die Hundeführer

Die Hundeführer-Ausbildung in Zauchensee konnte - trotz Corona - durchgeführt werden. Wenn auch alles anders war! Es gab keine Übernachtung und kein geselliges Zusammensitzen. Was blieb, war das intensive Training im Gelände - für Hund und Hundeführer gleichermaßen!  Hündin Amie und Hundeführer Reini absolvierten ihren ersten Kurs. Die beiden konnten nach einer intensiven Woche dann auch die A-Prüfung erfolgreich ablegen. Auch Jamie und Hans-Peter waren mit dabei und haben auch ihre Prüfung erfolgreich absolviert. Wir gratulieren den beiden Hundeführern Hans-Peter und Reini mit ihren beiden Hunden Jamie und Amy zum erfolgreichen Kursabschluss!

Text: S. Leitner

Bilder: Bergrettung 

mehr lesen