Willkommen bei der Bergrettung St. Johann/Pg.

Einsatzmannschaft Bergrettung St. Johann
Einsatzmannschaft Bergrettung St. Johann

Ortsstelle St. Johann:

Wir, die Bergrettung St. Johann/Pg, sind ein Team von 39 aktiven Bergretter/innen. Wir sind ehrenamtlich für Bergungen im Alpinen Bereich für nachfolgenden Gemeinden zuständig:

  • St. Johann im Pongau
  • Schwarzach
  • St. Veit im Pongau und
  • Goldegg

Seit der Gründung im Jahr 1954 ist es unsere Aufgabe, Menschen aus Bergnot zu retten. Das heißt Wanderer, Ski- und Schlittenfahrer oder Kletterer bei Notfällen im unwegsamen Gelände zu helfen. Unser Aufgabenbereich umfasst auch die Zusamenarbeit mit anderen Rettungsorganisationen bei Bergeunfällen im Straßenverkehr oder bei Katastropheneinsätzen.


Die neuesten Berichte:

Jamie ist angekommen

Am Sonntag war es endlich soweit. Jamie ist nun 8 Wochen und darf endlich zu seinem neuen Hundeführer Hans-Peter. Gemeinsam mit Ortsteilenleiter Robert wurde unser neues Bergrettungsmitglied vom Hundezüchter abgeholt. 

 

Herzlich Willkommen Jamie in unserem Team!!

 

Für Hans-Peter geht jetzt die intensive Ausbildung mit seiner Labrador-Hündin los. Nach der Welpenschule gilt es die Kurse A / B und C zum Lawinensuchhund zu absolvieren. Eine sehr aufwendige Ausbildung. 

 

 

Jahreshauptversammlung 2018

Am vergangenen Freitag fanden im Zuge des März-Schulungsabends die Neuwahlen des Ausschusses statt.

Gewählt wurden:

Obmann:                          Kappacher Robert

Obmann-Stv. 1:               Freicham Richard

Obmann-Stv. 2:               Gruber Eberhard

Ausbildungsleiter:           Leitner Bernhard

Ausbildungsleiter-Stv.:   Maurer Michael

Kassier:                              Prommegger Othmar

Schriftführer:                    Steger Rupert

Schriftführer-Stv.:            Leitner Simone

mehr lesen

3. Bergrettungspaar nun komplett

Mit Julia Zierler, die Freundin eines Kameraden, komplettiert sie nun das 3. Bergrettungspaar in der Ortsstelle St. Johann.

Wir feuen uns, das sich Julia nun doch dazu entschlossen hat, uns zu unterstützen.

Sie wird ab sofort das Probejahr für die Ausbildung zum Bergretter absolvieren.

Die Ausbildung beinhaltet monatliche Schulungen in der Ortsstelle, sowie 4 Kurse (Erste Hilfe, Sommer-, Winter- und Eiskurs).

Wir wünschen ihr viel Glück dabei und sagen :

Herzlich Willkommen bei uns im Team!

Personensuche Lichtensteinklamm

Am Samstag Abend sah ein Autofahrer auf der Tiefblickbrücke (Großarler Landesstrasse) ein weinendes Mädchen. Er sprach mit ihr, doch sie wollte nicht mit ihm mitfahren und der Autofahrer setzte seine Fahrt fort.

Da es ihm aber keine Ruhe lies, kehrte er kurze Zeit später wieder um. Das Mädchen war aber inzwischen verschwunden und er meldete den Vorfall den Notruf.

Die Feuerwehr Großarl und St. Johann und die Bergrettung St.Johann wurden alarmiert.

mehr lesen