Willkommen bei der Bergrettung St. Johann/Pg.

Einsatzmannschaft Bergrettung St. Johann
Einsatzmannschaft Bergrettung St. Johann

Ortsstelle St. Johann:

Wir, die Bergrettung St. Johann/Pg, sind ein Team von 39 aktiven Bergretter/innen. Wir sind ehrenamtlich für Bergungen im Alpinen Bereich für nachfolgenden Gemeinden zuständig:

  • St. Johann im Pongau
  • Schwarzach
  • St. Veit im Pongau und
  • Goldegg

Seit der Gründung im Jahr 1954 ist es unsere Aufgabe, Menschen aus Bergnot zu retten. Das heißt Wanderer, Ski- und Schlittenfahrer oder Kletterer bei Notfällen im unwegsamen Gelände zu helfen. Unser Aufgabenbereich umfasst auch die Zusamenarbeit mit anderen Rettungsorganisationen bei Bergeunfällen im Straßenverkehr oder bei Katastropheneinsätzen.


Die neuesten Berichte:

Sucheinsatz Goldegg

Der morgendliche Wecker wurde heute durch die Einsatz-SMS abgelöst. Punkt 6:00 in der Früh wurden wir zusammen mit den Feuerwehren Goldegg, Schwarzach und St. Johann zu einem Sucheinsatz nach Goldegg gerufen. Vermisst wurde eine 29jährige Einheimische die seit 3 Uhr abgängig war. Mit 4 Suchhunden und ca. 40 Einsatzkräften wurde das Gebiet nach der vermissten Person abgesucht. Der Sucheinsatz wurde gegen 11 Uhr erfolgreich abgeschlossen. Danke an alle Organisationen für die gute Zusammenarbeit. 

Bild / Text: Simone Leitner

mehr lesen

700cc Verstärkung fürs Team

Nach einem halben Jahr Planung und Umbau ist jetzt unser neues Bergrettungs-Quad Einsatzbereit. Unser Vorgängermodell, welches über 8 Jahre im schweren Gelände genutzt wurde, konnte durch ein neues Gerät ersetzt werden. Die Leistung mit 700cc ist gleich geblieben, dafür glänzt das neue Einsatzfahrzeug mit Servolenkung, LED Beleuchtung, leistungsstarker Batterie und einem komplett überarbeiteten Aufbau. Das Basisfahrzeug konnten wir als Vorführgerät mit Unterstützung der Firma TEXTRON Off Road

mehr lesen

Einsatz Bergung alpines Gelände

Am Sonntagnachmittag wurde die Bergrettung St.Johann zu einer Personenrettung im alpinen Gelände gerufen. Die Verunfallte und ihre Begleiter waren unterhalb der Kreistenalm auf Pilzsuche gewesen, wobei sie auf einem nassen Ast ausrutsche und sich einen Knöchelverletzung zuzog. 

Der Unfallort befand sich ca. 100hm oberhalb eines Güterweges in einem dichten Wald. Die Rettung aus dem Gelände ließ sich auf Grund der großen Anzahl der Einsatzkräfte sehr gut durchführen. Der weitere Abtransport erfolgte mit Hilfe des Hubschraubers Martin 1.

mehr lesen

Bergrettungsausflug auf das Heinrich-Schwaiger-Haus

Vom 29.06-01.07.2018 verbrachte die Bergrettung St.Johann 3 aufregende Tage im Herzen der Hohen Tauern, genauer gesagt am Heinrich-Schwaiger-Haus.

 

mehr lesen