Artikel mit dem Tag "Einsatz"



03. September 2021
Erneut sind wir heute Mittag mit 8 Bergrettern in die Lichtensteinklamm ausgerückt. Ein Besucher hat sich an Knie verletzt und konnte nicht mehr selbstständig absteigen. Unser Bergrettungsarzt führte die Erstversorgung durch und übergaben die verletzte Person nach erfolgreichem Abtransport an das Rote Kreuz.
25. August 2021
Die herbstlichen Temperaturen locken viele Gäste und Einheimische in die Liechtensteinklamm. Am Mittwoch mussten wir ausrücken um einer Person mit Kreislaufproblemen aus der Klamm zu helfen. Mit 4 Bergrettern waren wir vor Ort. Die Person konnte ohne weitere Komplikationen aus der Klamm begleitet werden. Bild / Text: S. Leitner
16. August 2021
Ein heftiges Unwetter hat am Montag Abend im Pongau für zahlreiche Einsätze sämtlicher Blaulicht-Organisationen gesorgt. Wir erhielten gegen 19 Uhr eine Alarmierung zur Evakuierung von Personen, die auf der Wagrainer Bundesstraße von einer Mur eingeschlossen wurden. Ursprünglich sollten 4 Personen gerettet werden. Zusammen mit der Feuerwehr und der Wasserrettung wurde dann aber recht schnell klar, das hier weit mehr Personen eingeschlossen wurden.
09. August 2021
Das rote Kreuz hat uns zur Unterstützung in die Liechtensteinklamm gerufen. Wir sind mit 5 Bergrettern vor Ort gewesen. Eine verletzte Person, welche nicht mehr selbstständig die Klamm verlassen konnte, wurde von uns mittels Trage abtransportiert. Die Person konnte an das Rote Kreuz beim Eingang der Klamm übergeben werden. Text. S. Leitner
07. Januar 2021
Einsatz am Hahnbaum - eine Skitourengeherin hat sich am Fuß verletzt und konnte nicht mehr selbstständig ins Tal abfahren. Da bei Einsatzbeginn nicht klar war, wo sich die verletzte Person befand, sind auch wir ausgerückt. Die Frau wurde mit dem Quad ins Tal abtransportiert und konnte dort an die Rettung übergeben werden. Text: S. Leitner Bild: Bergrettung
14. Dezember 2020
Ein 33-jähriger Arbeiter wurde am Montagvormittag bei einem Arbeitsunfall in der Liechtensteinklamm getötet. Der Industriekletterer, war gerade mit Sicherungsarbeiten in der Klamm beschäftigt, als er plötzlich rund 40 Meter in die Tiefe stürzte.
05. November 2020
Am Abend wurden wir zu einem Einsatz im Bereich der Hahnbaumalm gerufen. Das Bundesheer war zu einer Übung am Hahnbaum unterwegs. Auf einem Güterweg löste sich ein Stein und verletzte eine Person am Kopf. Die Erstversorung erfolgte durch das Bundesheer. Nach dem Eintreffen der Bergrettung kümmerte sich unser Bergrettungsarzt um die Platzwunde des Verletzten. Nach der Versorgung wurde der Verletzte an die Rettung übergegen, die ihn ins KH Schwarzach zur weiteren Versorung überstellte....
26. Oktober 2020
Am Montag Nachmittag wurden wir zu einem Bergeinsatz im Goldegger Gemeindegebiet gerufen. Es galt eine am Fuss verletzte Person aus unwegsamen Gelände zu bergen. Die verunfallte Person wurde von uns Erstversorgt. Die Bergung und der Abtransport erfolgte mittels Universal-Trage bis zur Forststraße, wo wir die verletzten Personen den Roten Kreuz übergeben konnten. Bild: Br St.Johann Text. B. Leitner
02. September 2020
Ein glückliches Ende nahm am Donnerstag eine Suchaktion in Schwarzach (Pongau): Ein abgängiger, dementer 89-jähriger wurde in den Morgenstunden von den Einsatzkräften in einem Steinschlagnetz oberhalb der Bahnstrecke gefunden. Der Mann war unverletzt, aber unterkühlt.
31. August 2020
Am Montag Nachmittag wurden wir zu einem Bergeinsatz ins Alpendorf gerufen. Es galt eine verletzte Person aus unwegsamen Gelände zu bergen. Zusammen mit dem Roten Kreuz konnten wir rasch die Person in die Universal-Trage verpacken und zur Straße abtransportieren. Bild: M. Stifter Text. S. Leitner

Mehr anzeigen