2024 · 17. Juni 2024
Die warmen Temperaturen führten am Montag zu einem Einsatz in der Liechtensteinklamm. Die vielen Stufen und die ungewohnten, warmen Temperaturen wurden einem Besucher der Klamm am Montag zum Verhängnis. Aufgrund schwerer Kreislaufprobleme konnte der Mann die Klamm nicht mehr selbständig verlassen. Wir sind mit 6 Bergrettern ausgerückt und konnten die Person schnell an die Rettung zur weiteren Behandlung übergeben. Sehr deutlich hat sich wieder gezeigt, wie wertvolle Minuten beim Einsatz...
2024 · 30. April 2024
Heute wurden die dringend notwendigen Instandsetzungsarbeiten des Fluchtweges Liechtensteinklamm vorgenommen. Schweißtreibend und mühevoll wurde der Weg und auch der Bergeweg ausgeschnitten und von Holz, Schlick und Laub befreit. Vielen Dank an unsere zwei Helfer Georg Kappacher und Sepp Seidl die da so Tatkräftig diese Arbeit übernommen haben.
2024 · 29. April 2024
Am Montag Vormittag wurden wir zu einen Assistenzeinsatz gerufen. Eine abgestürzte Person musste aus unwegsamen Gelände geborgen werden. Die verunfallte Person konnte rasch geborgen und an das Rote Kreuz zum weiteren Transport ins Krankenhaus übergeben werden.
26. April 2024
Kurz vor Saisonstart werden viele Wartungs- und Sicherungsarbeiten von der Gemeinde durchgeführt. Dazu gehört auch unsere jährliche Schulung in der Klamm. Die Begehung ist wichtig für die Einsatzmannschaft, um alle Wegabschnitte zu kennen, das gelagerte Einsatzmaterial zu überprüfen und den Notausstieg zu begehen. Die enge und gute Zusammenarbeiten mit der Gemeinde St. Johann ermöglicht eine stetige Verbesserung der Einsatzwege und des verfügbaren Materials, um noch schneller im Fall...
2024 · 26. April 2024
Am Freitag wurden wir von den Kindergartenkindern aus St. Johann besucht. 20 Kinder hatten die einmalige Möglichkeit die Bergrettung ganz aus der Nähe kennenzulernen. Schulungsheim besichtigen, Ausrüstung anschauen, Trage zusammen bauen, die Aufgaben von Bergrettungshündin Jamie kennenlernen, bouldern an der Kletterwand und vieles mehr. Die Kinder waren sehr gut vorbereitet und hatten tolle Fragen dabei. Zum Abschluss ging es noch mit dem Bergrettungs-Defender zurück in den Kindergarten.
2024 · 20. April 2024
Im Rahmen der Jahreshauptversammlung haben wir unsere anstehenden Neuwahlen durchgeführt. Den Wahlvorsitz hat Sepp Seidl dankenswerterweise übernommen. Nach 12 Jahren, hat Robert Kappacher auf eigenen Wunsch, das Amt des Ortstellenleiters zurück gelegt. Wir möchten uns von Herzen bei Robert, für sein Engagement und für seinen Einsatz bedanken. Er hat die Ortstelle mit viel Geschick und Motivation geführt und so maßgeblich zur Weiterentwicklung unseres Teams und der Ortsstelle...
2024 · 17. Februar 2024
Die aktuell schwierigen Verhältnisse auf den Pisten führen vermehrt zu Unfällen. So auch an diesem Wochenende. Wir wurden am Samstagabend zu einer Bergung einer verletzten Person gerufen. Die verunfallte Person konnte mittels Quad auf der Piste recht schnell geborgen werden. Beim Sternhof wurde der Verletzte an die Rettung übergeben und ins Unfallkrankenhaus Schwarzach geliefert. Text: S. Leitner
2024 · 17. Februar 2024
Am Freitag, den 16.02., und Samstag, den 17.02., haben wir eine Übung zum Thema Lawine durchgeführt. Der Freitag diente als Vorbereitungstag, an dem wir uns in einer allgemeinen Lawinenschulung mit verschiedenen Aspekten wie dem Schneedeckenaufbau, Warnstufen von Lawinen und den Voraussetzungen für Lawinenabgänge auseinandergesetzt haben. Ein wichtiger Teil der Vorbereitung bestand darin, den Abtransport von geborgenen Personen aus einer Lawine mittels Mannschaftsseilrolle zu trainieren.
2024 · 13. Februar 2024
Ein voller Erfolg war die Faschingsparty bei unserem Bergrettungskollegen HP Kulterer in der Hubertusstube in St. Johann. Auf diesem Weg, vielen Dank an alle Besucher. Wir konnten mit dieser Veranstaltung Geld für unsere Mitgliederausrüstung akquirieren. Text: S. Leitner
2024 · 03. Februar 2024
Am 03. Februar um 18:12 Uhr wurde die Bergrettung St. Johann zu einem Einsatz gerufen, bei dem eine Snowboarderin gestützt war und sich laut Einsatzmeldung leicht verletzt hatte. Bei näherer Nachfrage stellte sich heraus, dass drei Personen betroffen sind, wobei eine Person ihr Snowboard verloren hatte. Die Bergrettung koordinierte daraufhin den Abtransport mittels Pistenraupe bis zur nächsten Hütte, wo die drei Personen an die Bergrettung übergeben wurden. Hier stellte sich heraus, dass...

Mehr anzeigen