Nächtliche Übung zum Thema LVS Suche

Vor Weihnachten, endlich wieder einmal genug Schnee um im Tal eine Übung durchzuführen. Deswegen haben wir uns spontan am Freitag nach Feierabend in kleiner Runde getroffen, um wieder intensiv den Umgang mit dem LVS zu üben. Wir möchten es jeden Tourengeher ans Herz legen, sich mit seinem Gerät vertraut zu machen. Am Abend 1 Stunde Zeit zum Üben zu investieren, kann entscheidende Minuten im Ernstfall bringen und Leben retten. Auch versierte Tourengeher üben jedes Jahr wieder. Das sollte zum Start in den Winter dazugehören. Genauso wie eine Sicherheitsausrüstung (LVS, Sonde, Schaufel und evtl. Airbag Rucksack) zum Tourengehen im Gelände als fixer Bestandteil dazugehören sollte. Lawinenkurse und Schulungen gibt es beim Alpenverein, Naturfreunde oder über Bergschulen zu buchen.                                                                                                            Bild u. Text: Simone Leitner