Einsatz Lichtensteinklamm

Am Donnerstag, dem 09.07.20, wurde die Bergrettung St. Johann zu der Bergung einer verletzten Person in der neu eröffneten Liechtensteinklamm gerufen. Das Rote Kreuz war bereits vor Ort und hatte die Erstversorgung der Verunglückten übernommen. Die Verletzte wurde von uns mittels Universaltrage zum Gasthaus Klammfürst transportiert und dort dem Roten Kreuz übergeben. 

Durch die Sanierung der Liechtensteinklamm sowie deren Wanderweg konnte die Bergung der verletzten Person deutlich schneller und einfacher durchgeführt werden.

Text: Julia Z.

Bild: Othmar P.