Willkommen bei der Bergrettung St. Johann/Pg.

Einsatzmannschaft Bergrettung St. Johann
Einsatzmannschaft Bergrettung St. Johann

Ortstelle St. Johann:

Wir, die Bergrettung St. Johann/Pg, sind ein Team von 35 aktiven Bergretter/innen. Wir sind ehrenamtlich für Bergungen im Alpinen Bereich für nachfolgenden Gemeinden zuständig:

  • St. Johann im Pongau
  • Schwarzach
  • St. Veit im Pongau
  • Goldegg und Goldegg-Weng

Seit der Gründung im Jahr 1954 ist es unsere Aufgabe, Menschen aus Bergnot zu retten. Das heißt Wanderer, Ski- und Schlittenfahrer oder Kletterer bei Notfällen im unwegsamen Gelände zu helfen. Unser Aufgabenbereich umfasst auch die Zusamenarbeit mit anderen Rettungsorganisationen bei Bergeunfällen im Straßenverkehr oder bei Katastropheneinsätzen.


Die neuesten Berichte:

Eiskurs 2016

Auch heuer war es wieder soweit. 4 Auszubildende haben den Eiskurs auf der  Warnsdorfer Hütte besucht.

Insgesamt nahmen 45 Bergretter und Bergretterinnen an dem 7-tägigen Eiskurs im Krimmler Achental teil. Von unserer Ortsstelle waren Rupert Steger, Tom Schwaiger, Hons Kronberger und Reini Kocher dabei.

mehr lesen 1 Kommentare

Rettungsdienst beim Gerkogellauf

 

Bereits zum 18. mal ging der Gernkogellauf im Alpendorf über die Bühne. Eine tolle Veranstaltung mit über 100 Teilnehmern.

Auch wir waren wieder zur Unterstützung des Rettungsdienstes dabei.

mehr lesen 0 Kommentare

Gemeinsame Übung mit der Feuerwehr Schwarzach

 

Unser Ausbildungsteam und der  Feuerwehrkommandant von Schwarzach Markus Buzanich haben dieses Wochenende eine gemeinsamen Übung veranstaltet. Dabei ging es aber nicht nur um das Erlernen der Technik und um den Wissensaustausch sondern vor allem um die Förderung der Gemeinschaft.

mehr lesen 0 Kommentare

Verletzte Person nach Angriff von Kuh

Am Freitagabend wurden wir gegen 21 Uhr zu einem Einsatz am Hahnbaum gerufen. Eine Bäuerin wurde von ihren Kühen getreten. Die Frau wollte nach der trächtigen Kuh sehen, als sie unverhofft angegriffen wurde. Ein junger Einheimischer wurde Zeuge des Unfalls und verständigte die Einsatzkräfte. Da die Bäuerin nach dem Angriff über eine steile Böschung stürzte, haben wir die Bergung übernommen. Die Bäuerin wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus Schwarzach gebracht.

 

0 Kommentare